ImpfDocNE für die moderne Praxis

Gerüstet für die Zukunft mit der Neuentwicklung ImpfDocNE - praxisnah · funktionell · innovativ · selbsterklärend
ImpfDocNE wurde von den erfahrenen Impfexperten aus der haus- und kinderärztlichen Praxis konzipiert. Ein Team von erfahrenen Informatikern hat ImpfDocNE auf der Basis einer zeitgemäßen Entwicklungsumgebung erstellt. Kernziel war es, die Arbeitsabläufe in der Impfpraxis auf intuitive Weise zukunftssicher abzubilden. Neuanwender und Umsteiger von anderen Impfplanern finden sich schnell und ohne kostspielige Schulungen zurecht. Die Umstellung von anderen Impfsystemen mit Datenübernahme ist gewährleistet. Durch eine leistungsstarke Datenbankstruktur unterscheidet sich ImpfDocNE von anderen Impfplanern. Die Software ist damit frei skalierbar und unabhängig von der Anzahl der Arbeitsplätze und der Patientenzahl. Gemeinsam mit der gevko hat die GZIM die Schnittstelle für den elektronischen Impfpass entwickelt und das Impfsystem ImpfDocNE erfüllt den Anforderungskatalog der AOK-Plus für den elektronischen Impfpass in Sachsen. Aufgrund der modernen Entwicklungsarchitektur ist ImpfDocNE systemübergreifend für alle Arztsysteme einsetzbar. Fragen Sie Ihr Arztsystem nach ImpfdocNE. Unsere Partner finden Sie hier >>>

Anwender, die Impfdoc genutzt haben und Ihre Daten migrieren wollen, können einen kostenfreien Converter anfordern.

 

ImpfDocNE-Status-Übersicht

Betriebssysteme und CE-Konformität

 

        ImpfDocNE - Aus der Praxis für die Praxis

  • Kompatibel zu allen Windows*, MAC und Linux Arztsystemen
  • CE-konform gemäß Medizinproduktegesetz (MPG)
  • Umsetzung aller öffentlichen Empfehlungen
  • Berücksichtigung aller regionalen Impfvereinbarungen und Satzungsleistungen
  • Unterstützung bei Wirtschaftlichkeitsprüfungen
  • aktuelle Reisemedizin Impfungen und Malariamangement
  • umfangreiche Patienteninformationen und Aufklärungsunterlagen
  • Zertifiziert für den elektronischen Impfpass der AOK-Plus
  • vorbereitet für die elektronische Gesundheitskarte

 

Screenshots ImpfDoc-NE ...

Funktionen im Überblick ...

Lernvideos kostenfrei...

Arztsysteme mit ImpfDocNE-Anbindung


*) Unterstützte Windows Systeme für Server und Datenbank:
Windows 10
Windows 8.x (Desktop)
Windows 7 ab SP1
Windows Vista ab SP2
Windows Server 2008 R2 SP1 (64Bit)
Windows Server 2012 und 2012 R2 (64Bit)
Windows Server 2016 (64Bit)

Der digitale Impfpass ist da !

 

ImpfPassNE - Der digitale Impfpass für die ganze Familie - Jeder Vierte verliert seinen Impfpass oder weiß nicht wo er liegt. Mit der ImpfPassNE-App hat man jederzeit Zugriff auf alle Impfdaten, die über das Arztsystem direkt aufs Smartphone gesendet werden können. Eine Familienfunktion erlaubt die Aufnahme von Kindern oder Großeltern, die selber kein Smartphone bedienen können. Mit der App kann man zum Beispiel auch notwendige Impfungen nach dem Masernschutzgesetzt nachweisen und weiß immer Bescheid, welche Impfungen auf Fernreisen benötigt werden. Selbstverständlich enthält ImpfPassNE eine Erinnerungsfunktion für die ganze Familie, wenn Impfungen fällig werden.

Weitere Informationen finden Sie hier...

Impfstoffeingang über "securPharm-Code" scannen

Zeit sparen - Fehler vermeiden - mit der Zeit gehen - Ab sofort können über ImpfDocNE Lagerbuchungen über den SecurPharm - Code erfolgen. Das intelligente ImpfDocNE-Lagersystem erkennt den Scanner und übernimmt automatisch alle erforderlichen Daten wie Registriernummer, PZN, Charge und Verfallsdatum.

Innovation auf der ganzen Linie mit ImpfDocNE. ...mehr

 

 

© 2014 - 2020 GZIM - Gesellschaft zur Förderung der Impfmedizin mbH
Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung